Von Tschechien bis ins Zillertal und retour: Eine Organspende mit Umwegen

Eine Freundin wollte der anderen eine Niere spenden. Weil das nicht klappte, ließen sie sich auf einer Nierenlebendspende-Austauschplattform registrieren. Es „matchte“.

Andrea Wechselberger-Burgstaller (r.) hat Brigitte Hollaus quasi indirekt eine Niere gespendet.
© Thomas Boehm / TT

Von Theresa Mair

Innsbruck –Die verglaste Flügeltür zur Intensivstation geht auf. Langsam tritt Brigitte Hollaus heraus. Beim Gehen wird sie von Andrea Wechselberger-Burgstaller sachte gestützt. Man sieht sofort, dass die beiden Zillertalerinnen – Hollaus ist aus Fügen, Wechselberger-Burgstaller aus Hainzenberg – sich verstehen. Die beiden haben viel miteinander durchlebt. Ihre wohl bewegendsten Stunden liegen erst wenige Tage zurück.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte