Bundespräsident Van der Bellen bei Amtskollegen Duda

Einen Tag nach dem Gedenkakt anlässlich 75. Jahre Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit seinem polnischen Amtskollegen Andrej Duda zusammentreffen. Bei den Gesprächen am Dienstagvormittag in Krakau wird es sich laut Präsidentschaftskanzlei unter anderem auch um die Grundstücke des ehemaligen KZ Gusen handeln.

Das Konzentrationslager Gusen in Oberösterreich war ein Außenlager des KZ Mauthausen. Die Nationalsozialisten hielten dort bis zur Befreiung durch die Alliierten 1945 mindestens 71.000 Menschen aus 27 Nationen gefangen, darunter viele Polen. Mehr als die Hälfte der Häftlinge kam zu Tode. Anfang Dezember hatte die polnische Regierung Interesse bekundet, „Überreste“ des früheren Konzentrationslagers zu kaufen. Die türkis-grüne Regierung hielt unterdessen in ihrem Regierungsprogramm fest, die Gedenkstätte selbst erwerben zu wollen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte