Olga Reisner als Bezirkshauptfrau in Osttirol wiederbestellt

  • Artikel
  • Diskussion
Olga Reisner leitet die BH Lienz weitere fünf Jahre.
© Christoph Blassnig

Von Christoph Blassnig

Lienz – Die Tiroler Landesregierung hat gestern auf Antrag von Landeshauptmann Günther Platter die Wiederbestellung der Lienzer Bezirkshauptfrau Olga Reisner beschlossen. Damit wird Reisner auch die kommenden fünf Jahre die Bezirkshauptmannschaft Lienz leiten.

„Die hervorragende und mit großem Engagement geprägte Arbeit von Bezirkshauptfrau Olga Reisner zeigte sich in den vergangenen fünf Jahren nicht nur in der Weiterentwicklung der Bezirkshauptmannschaft Lienz, auch herausfordernde Situationen wie beispielsweise die Schneesituation im November des Vorjahres meisterte sie gemeinsam mit ihrem Team und den Partnerorganisationen. Ich bin mir sicher, dass der Bezirk Lienz auch in den kommenden Jahren von ihren Erfahrungen, ihrer Verbundenheit zur Osttiroler Bevölkerung und ihrem Ehrgeiz profitieren wird. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit“, wird LH Platter in einer Aussendung des Landes zitiert.

Olga Reisner erklärte gestern auf Anfrage der Tiroler Tageszeitung, dass sie sich über die Wiederbestellung sehr freue. Ihr Dank gelte nicht nur dem Dienstgeber, sondern ganz besonders ihren zahlreichen Mitarbeitern in der Behörde in Lienz. „Ohne ihre Unterstützung wäre meine Arbeit nicht zu schaffen. Wir dürfen uns alle gemeinsam gewürdigt fühlen.“

Es sei in den letzten zehn Jahren vieles gelungen, habe aber auch Herausforderungen zu bestehen gegeben. „Wir lernen ständig dazu und teilen unser Wissen gerne mit der Bevölkerung“, meint die Bezirkshauptfrau. Sie habe die Menschen und ihre vielfältigen Talente im Bezirk kennen und schätzen gelernt und empfinde dazu auch Demut und Dankbarkeit für zahlreiche Rückmeldungen.

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>

Die nächsten fünf Jahre dürften Veränderungen bringen, baulich wie auch personell. Zivilschutz, Sicherheit und Digitalisierung sind Themenbereiche, mit denen sich die Bezirkshauptmannschaft an die Bevölkerung wende. „Jene, die Gutes wollen und Gutes tun, werden wir noch mehr in den Fokus rücken.“


Kommentieren


Schlagworte