2000-Euro-Spende an notleidende Familien in Landeck

  • Artikel
  • Diskussion
Bruno Bock (3. v. l.) von der Vinzenzgemeinschaft Landeck durfte einen 1000-Euro-Scheck der Genusswerkstatt übernehmen – Richard Reinalter, Martina Bombardelli, Simone Zangerl und Herbert Osl (v. l.).
© Verein Genussverkstatt

Landeck – Nicht nur regionaler Kochkunst sieht sich der Landecker Verein Genusswerkstatt verpflichtet. Wiederholt lädt das Team um den Fachlehrer und Koch Herbert Osl zum Galamenü in Verbindung mit einer Benefizaktion ein. Die regionalen Lebensmittel würden immer wieder von Produzenten und Handelsbetrieben gespendet.

So konnte das Team der Genusswerkstatt kürzlich Bruno Bock. Obmann der Landecker Vinzenzgemeinschaft, mit 1000 Euro sowie zwei notleidende Familien im Bezirk mit je 500 Euro unterstützen. Der Verein hatte die Familien selbst ausgesucht.

„Es kann jeden treffen und es kann schnell passieren, dass jemand in eine Notlage gerät“, weiß Bock, der berichtet, die Geldspende sei bereits „an der richtigen Stelle“ übergeben worden. www.genusswerkstatt-tirol.at (hwe)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte