Schlag gegen Drogenhandel - Zahlreiche Festnahmen in Wien

  • Artikel
  • Diskussion

Die Wiener Polizei hat am Donnerstag 13 Personen im Zuge von Schwerpunktaktionen gegen den Drogenhandel in mehreren Bezirken festgenommen. Außerdem klickten für drei weitere Verdächtige die Handschellen. Sie sollen Mitglieder einer im internationalen Suchtmittelhandel tätigen Tätergruppe gewesen sein.

Beamte des Landeskriminalamtes hätten die 30, 34 und 39 Jahre alten Serben nach „intensiven und umfangreichen Ermittlungen“ ausgeforscht, berichtete die Polizei am Freitag. Nähere Angaben dazu wurden nicht gemacht. Sichergestellt wurden 462 Gramm Heroin, 1.599 Gramm Streckmittel sowie 840 Euro. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen.

Bei der Schwerpunktaktion in Mariahilf, in der Josefstadt, in Ottakring und Hernals wurden 587,5 Gramm Heroin, 18,4 Gramm Kokain, 13 Stück Substitol, 11,7 Gramm Marihuana und 2.035 Euro konfisziert. Die Krontrollen dauerten von 14.00 bis 22.00 Uhr.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte