Vom Laufsteg in den Dschungel: Über die Faszination Trash-TV

Gesucht werden Models, Dschungelkönige oder Liebespaare. Gefunden werden schräge Charaktere, von denen Reality-TV-Formate leben. Genau wie von den Zuschauern, die immer wieder einschalten. Doch was ist so faszinierend am Trash-TV?

Ich habe ein Foto für Sie: Und zwar von Tattoo-Fan Mareike aus der aktuellen Staffel „Germany‘s next Topmodel“.
© Pro Sieben

Von Nicole Strozzi

Am Donnerstagabend geh’ ich zum Fernsehen in den Keller. Denn dort brauche ich mich vor meiner Familie nicht zu schämen. Schämen deshalb, weil am Donnerstag immer „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) läuft und ich eigentlich mit meinen 41 Jahren oben im ersten Stock mit meinem Mann eine n-tv-Doku schauen sollte. Das mache ich auch – an den sechs anderen Tagen in der Woche. Aber manchmal muss es etwas Leichtes und Seichtes sein.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte