Umzug in Roppen, Larchziehen in Umhausen: Es fasnachtet sehr im Bezirk

Am Sonntag wird ab 13 Uhr der Larch durch die Ötztaler Gemeinde Umhausen gezogen und anschließend versteigert.
© Larchziehen Umhausen

Roppen, Umhausen, Sautens – Es geht weiter mit dem Fasnachtsreigen im Bezirk Imst: Gestern wurde in Roppen die Fasnacht für den Sonntag ausgerufen. Am Freitag ziehen dort die Wägen auf, der große Umzug startet mit seinen Schellern und Rollern am Sonntag um 12 Uhr.

Der zweite Höhepunkt an diesem Wochenende ist das Larchziehen in Umhausen. Der Bloch wird am Sonntag ab 13 Uhr von ledigen Burschen und Männern durch das Dorf gezogen und anschließend versteigert.

Auch in Roppen findet am Sonntag nach vier Jahren Pause wieder eine Fasnacht statt. Im Mittelpunkt stehen Roller und Scheller.
© Roppener Fasnacht

Auch in Sautens findet im Vorfeld des Flitschelarlaufs am 23. Februar bereits am Samstag eine wichtige Veranstaltung statt: Ab 17 Uhr geht bei der Alten Senn das „Bär-Infongen“ über die Bühne.

Kommende Woche herrscht am „Unsinnigen“ Ausnahmezustand bei der 8. Weiberfasnacht in Imst. In Nassereith konzentriert sich an diesem 20. Februar alles auf die „Wilde Fasnacht“ in einem Jahr ohne Schellerlaufen.

Der Fasnachtserchtig (Faschingsdienstag) wird noch einmal in Imst, Nassereith und auch Roppen mit dem Auskehren gefeiert. (pascal)


Kommentieren


Schlagworte