Sinn für Form und Farben: Versicherungsvertreter frönt in Pension der Malerei

Der Hobbykünstler Werner Thöny aus Prutz zeigt seine Werke im Foyer der Bezirkshauptmannschaft Landeck.
© Hauser

Landeck – Es ist offensichtlich nie zu spät, das zu tun, wovon man schon immer geträumt hat. Kreatives Schaffen ist das beste Beispiel dafür. Wenn damit auch noch eine Begabung einhergeht, wie bei Werner Thöny, dann kann sich das Ergebnis sehen lassen. Seit seinem Pensionsantritt als Versicherungsvertreter frönt der 1948 geborene Prutzer seiner großen Leidenschaft, der Malerei. Die Tiroler Landschaft im Wandel der Jahreszeiten ist sein großes Thema. Vor Ort in Skizzen festgehaltene Motive wandelt er in seinem Atelier zu eindrucksvollen Bildern in Acry­l bzw. Mischtechniken. Die Farbgebung unterliegt ausschließlich seinem persönlichen Empfinden. Schließlich will er, wie er sagt, keine Foto­grafien von der Natur, sondern auch Empfindungen Ausdruck verleihen. Zu sehen sind seine Werke in der BH Landeck bis 10. Juni. (hau)


Kommentieren


Schlagworte