Auf Gleis gestürzte Frau in Köln von Zug überrollt

Mitten im Kölner Karnevalsgeschehen ist am Donnerstagabend eine Frau am Bahnhof Köln-Ehrenfeld aufs Gleis gestürzt und von einem Zug überrollt worden. Laut Zeugen war die 29-Jährige vor dem tödlichen Unfall torkelnd auf die Gleise gefallen, sagte eine Polizeisprecherin. Ob die Frau selbst Karneval gefeiert hatte, war zunächst unklar. Eine Obduktion soll auch klären, ob sie alkoholisiert war

Der Zug, der die Frau überrollt hatte, sei komplett geräumt worden, teilte die Feuerwehr mit. Augenzeugen mussten vom Rettungsdienst betreut werden. Wegen des Notarzteinsatzes auf dem Gleis fielen am Abend zahlreiche Regionalzüge aus.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte