Kristoffersen nach 1. Lauf im Riesenslalom von Naeba voran

Der Norweger Henrik Kristoffersen hat sich am Samstag im alpinen Ski-Weltcup beim Riesentorlauf der Herren in Yuzawa Naeba in Japan im ersten Lauf klar an die Spitze gesetzt. Der 25-Jährige erarbeitete sich bei frühlingshaften, weichen Verhältnissen einen Vorsprung von 0,67 Sekunden auf seinen Landsmann Leif Kristian Nestvold-Haugen, der drittplatzierte Schweizer Marco Odermann liegt 0,74 zurück.

Als bester von insgesamt sieben Österreichern platzierte sich Marco Schwarz mit einem Rückstand von 1,73 Sek. auf Position 13. Im zweiten Durchgang (5.00 Uhr MEZ, live ORF 1) ebenfalls dabei sind Manuel Feller (20./+2,56), Roland Leitinger (25./2,88) und Dominik Raschner (30./3,75). Nicht geschafft haben es Johannes Strolz 32./3,96), Adrian Pertl (33./4,05) und Magnus Walch (41./4,52).

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte