Riiber-Brüder nach Springen in Trondheim-Kombi voran

  • Artikel
  • Diskussion

Die Brüder Jarl Magnus und Harald Johnas Riiber führen nach dem Springen des Weltcupbewerbs der Nordischen Kombination in Trondheim die Wertung an. Weltcup-Spitzenreiter Jarl Magnus Riiber hat nach einem 133-m-Flug bei kürzerem Anlauf 31 Sekunden Vorsprung auf seinen Bruder (134,5 m). Der Steirer Martin Fritz (129 m) ist als Vierter vor dem 10-km-Langlauf (16.15 Uhr) bestplatzierter Österreicher.

Der Steirer Franz-Josef Rehrl, der den bisher einzigen ÖSV-Podestplatz der Saison erreicht hat, ist mit 1:12 Minuten Rückstand Siebenter (125 m).

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte