Jarl Magnus Riiber siegt weiter, Fritz Sechster

Jarl Magnus Riiber hat seine Siegesserie im Weltcup der Nordischen Kombination nach der zweiwöchigen Wettkampfpause fortgesetzt. Der 22-jährige Norweger feierte am Samstag in Trondheim im 14. Saisonrennen schon seinen zwölften Sieg. Als bester Springer gewann er wie zuletzt beim Triple in Seefeld vor seinem Landsmann Jörgen Graabak (+59,3).

Martin Fritz sicherte sich den sechsten Platz (1:28,1 Min.), Lukas Klapfer wurde Zehnter (2:05,4). Franz Josef Rehrl fiel im 10-km-Langlauf vom siebenten auf den 14. Platz zurück (2:19,3).


Kommentieren


Schlagworte