Real verliert - Vier Messi-Tore für Barca

Real Madrid hat in der 25. La-Liga-Runde eine bittere Niederlage kassiert. Der spanische Fußball-Rekordmeister musste sich am Samstagabend in Valencia gegen Levante trotz Feldüberlegenheit 0:1 geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer erzielte Jose Morales in der 79. Minute. Dadurch übernahm Erzrivale und Titelverteidiger FC Barcelona die Tabellenführung.

Die Katalanen hatte zuvor gegen Eibar keine Probleme gehabt. Superstar Lionel Messi legte mit seinen drei Treffern bis zur Halbzeitpause (14., 37. und 40. Minute) den Grundstein für den Sieg, in der 87. Minute erzielte der Argentinier noch ein Tor. Den Schlusspunkt zum 5:0-Erfolg besorgte in der 89. Minute der Brasilianer Arthur.

Zu den beiden letzten Treffern lieferte der erst kürzlich dank einer Sondergenehmigung verpflichtete Martin Braithwaite, der für Antoine Griezmann ins Spiel gekommen war, die Vorlage. In der Tabelle liegt Barcelona nun zwei Punkte vor Real Madrid. In der nächsten Woche empfängt Real Barca zum „Clasico“.


Kommentieren


Schlagworte