250.000 Euro für neues Gutachten und Reparaturen im Wave

Die Gemeinde Wörgl gewährt für das Erlebnisbad Wave einen Zuschuss. Geklärt werden soll auch, wie hoch die Sanierungskosten wirklich sind.

Das Erlebnisbad Wave wurde 2003 eröffnet. Nun stehen umfangreiche Sanierungen an. Gutachter sprechen von Kosten bis zu 9,6 Mio. Euro.
© Hrdina

Von Jasmine Hrdina

Wörgl – Die Wörgler wollen wissen, woran sie mit dem Wave sind. Und dafür ist die Gemeinde bereit, wieder eine Stange Geld in die Hand zu nehmen. Einen Zuschuss von 250.000 Euro gab der Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung frei. Der Beschluss erfolgte einstimmig, sorgte aber für Diskussionen rund um das „finanzielle Fass ohne Boden“ (GR Richard Götz) Wörgler Wasserwelt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte