Auto fährt in Rosenmontagsumzug in Hessen: Mehrere Verletzte

Im hessischen Volkmarsen nahe Kassel ist Montagnachmittag ein Auto in einen Rosenmontagsumzug gefahren. Es soll mehrere Verletzte geben, wie die Polizei Kassel mitteilte. Der Fahrer des Wagens wurde demnach festgenommen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot an Ort und Stelle. Genauere Angaben zu den Verletzten oder dem Hergang des Unglücks machte die Behörde zunächst nicht.

Laut Medienberichten wurden mindestens 15 Personen verletzt, darunter auch Kinder. Wie der Westfälische Anzeiger online berichtete, war der Lenker des Kombis in die Zuschauermenge gefahren.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte