Jaron Engelmayer zum neuen Wiener Oberrabbiner bestellt

Jaron Engelmayer wird der neue Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde Wien. Der orthodoxe israelisch-schweizerische 34-Jährige wurde am Montag einstimmig vom Kultusvorstand bestellt. Mit August wird er seinen Dienst als Gemeinderabbiner in Wien beginnen, einen Monat später wird er Oberrabbiner - anstelle von Arie Folger, der im Sommer 2019 überraschend gekündigt hatte.

Engelmayer war bereits Rabbiner der Synagogen-Gemeinde Köln, davor Gemeinderabbiner in Aachen, zuletzt lebte er mit seiner Familie in Israel. Seiner Bestellung ging ein mehrmonatiger internationaler Auswahlprozess durch die Rabbinerfindungskommission voran. Sie wählte aus sechs qualifizierten Bewerbungen drei Kandidaten aus. Nach Hearings mit ihnen in Wien empfahl die Kommission einstimmig Engelmayer.

Die Gemeindemitglieder konnten ihn bereits Montagabend bei der Sitzung des Kultusvorstandes kennenlernen.


Kommentieren


Schlagworte