Plus

Neugieriger Hund führte in Lienz zu Gerichtsverfahren

Ein Vierbeiner interessierte sich zu sehr für seine Artgenossen hinter dem Zaun, der Rettungsversuch des Frauchens hatte ungewollte Folgen.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Streit zwischen Spaziergängerin und Hundehaltern in Lienz konzentrierte sich auf die Frage, ob die Hunde hinter dem Zaun „ordnungsgemäß verwahrt“ waren. Ja, befand das Gericht. Symbolfoto: iStockphoto/Lisa Norris Artworks
© iStockphoto

Von Catharina Oblasser

Lienz – Ein ganz normaler Spaziergang mit ihrem Hund endete für eine Lienzerin nicht nur mit einer Handverletzung, sondern auch mit einem Verfahren vor dem Bezirksgericht.


Kommentieren


Schlagworte