Praxismittelschule der PHT in neuen Räumlichkeiten

„Schneidig“ bei der Eröffnungsfeier: Caroline Abfalter, Direktorin der Praxisvolksschule, und Gregor Örley, Direktor der Praxismittelschule.
© PHT

Innsbruck –Die Praxismittelschule der Pädagogischen Hochschule Tirol (PHT) ist kürzlich in den Neubau eingezogen. Damit wurde – nach eineinhalb Jahren Bauzeit – der erste Bauabschnitt des Großprojekts feierlich eröffnet. Laut PHT liegt der Baufortschritt für einen modernen Bildungscampus im Süden Wiltens „voll im Plan“. Dieser wird ab Frühjahr 2021 das deutlich gewachsene Studienangebot der PHT beherbergen. Alle bisher auf Außenstellen verstreuten Hochschulbereiche (Forschung, Schulentwicklung, Fort- und Weiterbildung, Verwaltung und mehr) werden am deutlich erweiterten Standort in der Pastor­straße ihre neue Heimat finden. Die Praxisvolksschule übersiedelt im Sommer 2020 vom Stift Wilten in die Räume am neue­n Campus. (TT)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte