Millionenstreit um rostenden Landhausplatz in Innsbruck

Die wegen Rosteinschlüssen nötige Sanierung des Eduard-Wallnöfer-Platzes in Innsbruck wird zum Großverfahren mit über 2,8 Millionen Euro Streitwert.

Die bis heute umstrittene Gestaltung des Landhausplatzes leidet seit Jahren unter Rosteinschlüssen in den 81 aufgebrachten Betonplatten.
© Andreas Rottensteiner / TT