„Kassunti“ ist Tag der glühenden Glücksbringer im Bezirk Landeck

Die Burschen der Stadtfeuerwehr Landeck bringen mehr als 3000 Birkenholzscheiben zum Glühen und schleudern sie ins Tal.
© Wenzel

Landeck – Die Bevölkerung im Talkessel Landeck-Zams, aber auch in einigen Nachbarorten, darf sich am Sonntag, 1. März („Kassunti“), auf glühende Glücksbringer freuen: Beim uralten Brauch des Scheibenschlagens ist jedem Bewohner bzw. jeder Familie eine feurige Birkenholzscheibe gewidmet. Los geht’s gegen 18.30 Uhr: Feuerwehrmänner sind an mehreren Standorten im Einsatz, um die feurige Scheibe, die Glück und Segen bringen soll, ins Tal zu schleudern. Vom Scheibenbühel ertönt auch das traditionelle Sprüchlein: „Dia Scheiba, dia Scheiba, dia will i iatz treiba, Schmolz in dr Pfonna, Kiachli in dr Wonna, Pfluag in dr Eard, dass dia Scheiba weit außi geat.“ (hwe)


Kommentieren


Schlagworte