Lagerhalle von Baufirma in der Steiermark in Brand

In Bärnbach in der Weststeiermark (Bezirk Voitsberg) ist am Samstagabend die rund 600 Quadratmeter große Lagerhalle einer Baufirma in Vollbrand gestanden. Dabei soll es laut Polizei auch zu einer Explosion im Inneren der Halle, in der sich Baumaterialien und Firmenfahrzeuge befanden, gekommen sein. Rund 100 Einsatzkräfte von zehn Feuerwehren waren an den Löscharbeiten beteiligt.

Ein Zeuge wurde um etwa 20.30 Uhr auf den Brand aufmerksam, weil ein akustischer Alarm losgegangen war. Er verständigte Feuerwehr und Rettung, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Drei Mitarbeiter der Baufirma, die ebenfalls auf das Feuer aufmerksam geworden waren, unternahmen zunächst selbst Löschversuche, mussten aufgrund der starken Rauch- und Brandentwicklung aber aufgeben.

Der 38-jährige Eigentümer der Firma erlitt einen Schock und wurde an Ort und Stelle medizinisch versorgt. Durch das Feuer wurde an sich niemand verletzt. In der Nacht auf Sonntag dauerten die Löscharbeiten der Feuerwehren noch an. Die Brandgruppe des Landeskriminalamts Steiermark ermittelt bezüglich der Brandursache.


Kommentieren


Schlagworte