Auch im Bezirk Schwaz: Bürgermeister im Anzeigenhagel

Immer öfter sehen sich Bürgermeister mit Anzeigen wegen strafbarer Handlungen konfrontiert – etwa in Weer und Buch. Bisher wurden die Ermittlungen dort immer wieder eingestellt, weil die Vorwürfe haltlos waren.

Besuch von der Polizei aufgrund von Anzeigen: Für manche Bürgermeister nichts Neues. (Symbolbild)
© Tamara Stocker

Von Angela Dähling

Weer, Buch – Die Zeiten, in denen Bürgermeister wie Dorfkaiser schalten und walten konnten, wie sie wollen, sind zum Glück fast überall vorbei. Inzwischen werden manche Gemeindechefs indes wiederholt u. a. wegen Verdachts auf Amtsmissbrauch angezeigt – und das nicht nur von der politischen Opposition, sondern auch von Bürgern.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte