89-Jährige starb bei Wohnungsbrand in Wien

Eine 89-jährige Frau ist bei einem Wohnungsbrand in der Nacht auf Dienstag in Wien-Favoriten gestorben. Feuerwehrleute hatten die Tote in der Wohnung gefunden. Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Die Brandursache war am Dienstag noch unklar. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, weitere Hausbewohner waren nicht betroffen.

Ein Passant verständigte gegen 1.30 Uhr die Feuerwehr, nachdem er Rauchaustritt aus einem Fenster der Wohnung in der Bürgergasse bemerkt hatte. Mit einer Drehleiter gelangten Feuerwehrleute mit Atemschutz über das Fenster in die Wohnung, parallel dazu brachen weitere Einsatzkräfte die Wohnungstür auf.

Es brannte in einem Zimmer der Wohnung, dort fanden die Einsatzkräfte auch die leblose Frau, berichtete Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf. Für die Pensionistin kam jede Hilfe zu spät.

Brandermittler untersuchten am Dienstag die Wohnung. Eine gerichtliche Obduktion des Leichnams wurde angeordnet, informierte die Polizei.


Kommentieren


Schlagworte