Die Tanz-Elite der Welt ist wieder in Innsbruck zu Gast

Die US-Amerikaner Riccardo Cocchi und Yulia Zagoruychenko verzauberten das Publikum im Congress bei der Ausgabe der World Masters im vergangenen Jahr.
© Vanessa Rachle/ TT

Innsbruck – Der Nabel der Tanzwelt befindet sich in zwei Wochen wieder einmal im Herzen Tirols. Im Innsbrucker Congress findet am Samstag, den 21. März, die insgesamt 29. Ausgabe der World Masters in den lateinamerikanischen Tänzen statt. Am Vorabend wird das „ProAm“-Turnier für Paare, die aus Profis und Amateuren bestehen, ausgetragen.

36 Profipaare haben sich für den Bewerb am Samstag bisher gemeldet, mehrere hundert Freizeittänzer, die ältesten davon sind bereits über 90 Jahre alt, nehmen am Rahmenprogramm teil. Letztere rittern etwa zum sechsten Mal um einen Walzer-Wanderpokal. „Mit Superlativen wie besonders hohem Preisgeld oder dem ausgefallensten Pokal können wir nicht aufwarten“, sagte Julia Polai, eine der Organisatorinnen, gestern bei der Präsentation der World Masters. „Innsbruck steht für besonders viel Emotion und gute Stimmung. Damit können wir punkten.“

Mehr Informationen rund um die Veranstaltung, wie beispielsweise Ticketpreise, gibt es im Internet unter www. worldmasters.at oder bei der Tanzschule Polai. (bfk)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte