Gasflasche explodierte - Schuppen stand in Vollbrand

In Glaubendorf (Bezirk Hollabrunn) sind am Freitagabend ein Schuppen, ein kleines Nebengebäude und ein Holzlager in Vollbrand gestanden. Eine im Gebäude gelagerte Gasflasche explodierte noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte, berichtete Jürgen Figerl, Kommandant der Feuerwehr Glaubendorf, am Samstag gegenüber der APA. Verletzt wurde niemand.

Der Hauseigentümer habe die Feuerwehr bei ihrem Eintreffen darüber informiert, dass sich eine oder mehrere Gasflaschen im brennenden Gebäude befinden. Der Löscheinsatz sei deshalb unter größter Vorsicht durchgeführt worden, sagte Figerl. Im Zuge der Brandbekämpfung habe man dann eine bereits explodierte Gasflasche gefunden. Weitere Flaschen wurden nicht entdeckt.

Den Einsatz erschwert habe auch, dass das Gebäude bereits teilweise eingestürzt gewesen sei. Das Feuer konnte jedoch unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf andere Nebengebäude verhindert werden. Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen. Fünf Feuerwehren, das Rote Kreuz und die Polizei waren im Einsatz.


Kommentieren


Schlagworte