Marach/Melzer holen im Davis Cup gegen Uruguay 2:1-Führung

Österreichs Davis-Cup-Team fehlt noch ein Sieg zum Aufstieg ins Madrider Finalturnier. Oliver Marach und Jürgen Melzer stellten am Samstag in Premstätten bei Graz mit einem 4:6,6:3,7:5 gegen Pablo Cuevas/Ariel Behar im Tennis-Duell mit Uruguay auf 2:1. Die Chance auf den entscheidenden dritten Siegpunkt hat nach einer rund halbstündigen Pause der Niederösterreicher Dennis Novak gegen Pablo Cuevas.

Für ein danach eventuell letztes Schluss-Einzel fühlt sich Jurij Rodionov bereit. Der Niederösterreicher hatte am Freitag bei seiner Dreisatzniederlage gegen Pablo Cuevas Krämpfe bekommen. Ob der 20-Jährige auch aufgestellt würde, liegt an ÖTV-Kapitän Stefan Koubek. Der Gewinner des Länderkampfs zieht wie elf andere Sieger dieser Weltgruppen-Qualifikationsrunde ins Finalturnier (23. bis 29. November) ein.


Kommentieren


Schlagworte