Konzert in Reutte: Timna Brauer singt „Songs from Jerusalem“

In der „Kellerei“ in Reutte werden kommenden Sonntag Lieder aus der jüdischen Musiktradition zu hören sein.
© www.art.waldsoft.at

Reutte – Mit „Songs from Jerusalem“ schöpfen die Wiener Sängerin Timna Brauer und ihr langjähriger musikalischer Partner Elias Meiri aus dem überaus reichen Schatz jüdischer Musiktradition. Sie spannen – Timnas Großväter stammen aus Litauen und dem Jemen – einen faszinierenden Bogen von chassidischen Melodien hin zu arabischen Kadenzen. In der Dynamik dieses Spannungsfelds gelingt es meisterhaft, aus der Verschiedenheit ein Gesamtwerk erstehen zu lassen. Spürbar ist in jedem Ton die Einfühlsamkeit, mit der die alten Werke von allzu Starrem, Musealem befreit und zeitgemäß interpretiert werden, ohne dabei je von ihrer Essenz einzubüßen.

„Songs from Jerusalem“ sind Ausdruck jener Dialektik aschkenasischer und sephardischer Tradition. Diese Lieder haben nicht nur Timnas Entwicklung geprägt, sondern sie sind auch wesentlicher Bestandteil der jüdischen Kultur.

Am Sonntag, 15. März, ab 20 Uhr sind Timna Brauer und Elias Meiri in der Kellerei, der Außerferner Kleinkunstbühne in Reutte, zu sehen und die „Songs from Jerusalem“ zu hören. Info: www.diekellerei.at, Eintritt: 28 Euro, Mitglieder: 24 Euro, unter 18 Jahren: Entritt frei. (TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte