Die „GOAS“ war wieder ein Highlight

190 Teilnehmer waren bei der nun dritten Auflage GOAS Winter Challenge in Kirchberg dabei.
© Keck - Bergkult Productions

Kirchberg i. T. – Ein Rennen mit viel Teamgeist und sportlichem Ehrgeiz – im Dreierteam kämpften sich die Teilnehmer bei der GOAS Winter Challeng­e zuerst mit den Tourenski den Gaisberg hinauf, mit der Rodel berga­b und nochmals laufend bergauf. Die schweren Bedingungen am vergangenen Wochen­ende aufgrund der Schneeverhältnisse stellten die Teilnehmer dabei vor eine Herausforderung.

„Das ganze Organisations­team freut sich über die gelungene Veranstaltung beim Rennen für jedermann. Es war eine erfolgreiche Veranstaltun­g mit Freunden und Bekannten, wo jeder sein Best­es gab“, sagt Veranstalter Peter Horngacher.

Die Spitzenzeit in der Männer-Speed-Klasse mit 40:48 Minuten stellte erneut das Team der „Brixental Connection“ mit Thomas Krimbacher, Julian Salcher und Gerhard Wechselberger auf. Auch in der Damen-Speed-Klasse konnten sich die Vorjahressieger – Team „Schoko“ – mit Michaela Kogler, Stefanie Ehrensberger und Eva Schroll in genau einer Stunde durchsetzen. In der Speed-Mixed-Wertung erreichte das Team HSC Vögelsberg/Wattens mit 43:17 Minuten den ersten Platz. Das Team der Skischule Kirchberg gelang es, der Mittelzeit am nächsten zu kommen. Bei der Familien-Mittelzeit gewann „Familie Schroll“. (TT)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte