Tiroler Spielerberater Mario Weger: „Jetzt steht einmal alles still“

Keiner weiß, wie es im internationalen Fußball nach der Corona-Krise weitergeht. Tirols Spielerberater Mario Weger (50) schreibt in seiner Arbeit Vertrauen groß und bangt um die Existenz einiger Vereine.

© TT

Die wichtigste Frage vorab: Wie geht es Ihnen und Ihrer Familie? Wie sieht Ihr Alltag zur Stunde aus?

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte