Helden des Alltags: Voller Einsatz für sauberen Bahnhof

Connie Farbmacher sorgt für Hygiene und Sauberkeit am Innsbrucker Hauptbahnhof. Derzeit wird noch penibler geputzt.
© ÖBB-Zumtobel

Innsbruck – In Ausnahmesituationen und schwierigen Zeiten wie diesen gibt es Gott sei Dank Menschen, die durch ihren Einsatz ihre Frau bzw. ihren Mann stehen. ÖBB-Mitarbeiterin Connie Farbmacher ist eine von diesen stillen Heldinnen des Alltags, die man sonst eher im Hintergrund sieht. Als Teil eines zehnköpfigen Reinigungsteams sorgt die 53-jährige Innsbruckerin für Sauberkeit und Hygiene am Innsbrucker Hauptbahnhof.

Während ihrer Arbeit achtet Farbmacher mit Argusaugen auf „ihren“ Hauptbahnhof. Dabei entgeht ihrem geschulten Auge kein Schmutzfleck, was gerade in Zeiten von Corona mehr als wichtig ist. „Natürlich denkt man darüber nach, weil dieses Thema ja allgegenwärtig ist. Deshalb halte ich mich natürlich an die gebotenen Regeln, halte Abstand und trage bei meiner Arbeit immer Handschuhe und verwende auch regelmäßig Desinfektionsmittel. So eine Situation, wie wir sie derzeit haben, habe ich noch nie erlebt, aber so geht es im Moment auch allen anderen Menschen. Außerdem bin ich mir sicher, dass wir gemeinsam auch diese Krise meistern.“

Handläufe an Stiegen und Rolltreppen oder Druckknöpfe an den Liften werden derzeit noch öfter gereinigt und desinfiziert, als es sonst auf dem Reinigungsplan steht. „Außerdem achte ich immer darauf, dass mein Reinigungswagen stets mit ausreichend Desinfektions- und Reinigungsmitteln sowie mit Reinigungstüchern und meinen Handschuhen gefüllt ist“, so die gelernte Pflegeassistentin und staatlich geprüfte Masseurin. Natürlich halten sich Connie Farbmacher und ihr Mann, der als Security bei den ÖBB arbeitet, auch im privaten Bereich an die Regeln. „Außer Haus gehen wir nur kurz zum Einkaufen, sonst bleiben wir brav in unseren vier Wänden. Mein Mann hat einen erwachsenen Sohn, der im Moment ebenfalls nicht auf Besuch kommt, weil eben die Sicherheit von uns allen vorgeht. Aber keine Angst, mir wird zu Hause bestimmt nicht langweilig. Damit ich nicht aus der Übung komme, nutze ich die Zeit zum Reinigen meiner vier Wände“, lacht Connie Farbmacher abschließend. Eine stille und bescheidene Heldin, die auch in schwierigen Zeiten ihre Frau steht. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte