Notstandsgesetz in Ungarn: Selbst die FPÖ kritisiert Orbáns Machtfülle

Bundesparteivize Manfred Haimbuchner missfällt Machtfülle. Grünen-Vizekanzler Werner Kogler und SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner sind entsetzt ob der „Selbstausschaltung“ des Parlaments.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Hartlieb Wild • 03.04.2020 11:43
Also, wenn der Orban’sche Macht– und Totalitätsrausch sogar der FPÖ zu viel wird, dann muß es ja schon dunkelschwarz sein in Ungarn … <> Orban – und auch Kaczyński – tanzen uns schon zu lange auf der Nase herum. Unser Geld nehmen sie wohl (wohin auch immer es fließen mag), aber auf die gemeinsamen Werte – bis hin zur Aufnahme von Schutzsuchenden – pfeifen sie aus allen Rohren. <> Adäquate Reaktionen der EU wären: # Sperre aller EU–Gelder # Suspendierung aller Stimmrechte in den EU–Gremien # intensive Medienkampagnen, ähnlich wie „Radio Free Europe“ vor dem Fall des Ostblocks.
Manfred Habacher • 31.03.2020 21:32
Unsere Politiker sollten sich um unsere Probleme kümmern, da stehe ich vollkommen hinter Kurz.
Gottfried Siehs • 31.03.2020 19:35
Überrascht? Er rühmt sich ja auch damit, dass er sich von Netanjahu beraten hat lassen, den er wohl für einen ausgewiesenen Virologen oder Epidemiologen hält.
Peter Witting • 31.03.2020 18:06
Der einzige, der sich nicht dazu äußern wollte bisher: Sebastian Kurz. Er wollte seinen Freund bisher nicht verurteilen, weil er aktuell angeblich keine Zeit hätte. Dazu hätte es in den unzähligen Pressekonferenzen die er aktuell bedient aber gerade mal einen einzigen Satz gebraucht: "Wir verurteilen die Entmachtung des Parlamentes in Ungarn auf das Schärfste und fordern Konsequenzen innerhalb der Europäischen Gemeinschaft ein!".
Hannes Sollerer • 01.04.2020 10:38
Sie sind m.E. der größte Hetzer hier im Forum.
Franz Hangl • 01.04.2020 20:12
Aber stimmen tuts schon ,oder Herr Sollerer ?

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen