Innsbrucker Stadtrad geht wieder in Betrieb

Ab heute Dienstag werden die einzelnen Mietradstationen sukzessive wieder mit den Stadträdern bestückt.

Die Stadträder gehen wieder in Betrieb.
© Stadtrad Innsbruck

Innsbruck – Nach einer kurzen Zwangspause nimmt das IVB-Stadtrad wieder den Betrieb auf. Ab heute Dienstag werden die einzelnen Mietradstationen sukzessive wieder mit den Stadträdern bestückt. Die Entscheidung wurde in Abstimmung mit dem Krisenstab der Landeshauptstadt getroffen. Die IVB wird die Fahrräder vor dem Ausbringen zu den Mietradstationen sowie bei jeder Service-Tätigkeit desinfizieren.

„Zusätzlich ersuchen wir die Nutzer, die Hände vor und nach Gebrauch gründlich zu waschen bzw. zu desinfizieren“, erklärt IVB-Geschäftsführer Martin Baltes in einer Aussendung. Im gesamten Stadtgebiet stehen mittlerweile über 360 Stadträder an 43 Verleihstationen zur Verfügung. (TT)


Kommentieren


Schlagworte