Murakami will im Radio Japans Moral heben

Seit Jahren gilt Japans Starautor Haruki Murakami als Anwärter auf den Literaturnobelpreis. Nun will der 71-Jährige als Radiomoderator die Moral seiner Landsleute in der Coronakrise heben. Murakami wird am 22. Mai in einem „Stay Home Special“ seine Lieblingslieder abspielen, aber auch Anrufer zuschalten. „Ich hoffe, dass die Kraft der Musik den Coronablues ein wenig verscheucht“, so Murakami.

Ganz neu ist der Einsatz von Murakami im Radio nicht, gestaltet der Autor doch immer wieder Sendungen für den Rundfunk. Der passionierte Jazzliebhaber hatte noch zu Unizeiten gemeinsam mit seiner Frau Yoko sogar einen eigenen Club eröffnet.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte