Zwei Tiroler absolvierten Lehrabschlussprüfung via Skype

Zwei Tiroler gehören zu den ersten Lehrlingen Österreichs, die ihre Lehrabschlussprüfung in der Krise online abgeschlossen haben.

Mittels Videokonferenz schloss Tobias Gertloff seine Lehre als Chemieverfahrenstechniker ab.
© Adler

Schwaz – Die Lehrabschlussprüfung stand vor Kurzem für Tobias Gertloff bevor. Doch: Diese fand in ungewohnter Art und Weise statt. Der junge Mann stand nicht etwa, wie sonst üblich, direkt vor den drei Prüfern der Kommission, sondern saß vor seinem Laptop in seinem Wohnzimmer. Denn die Lehrabschlussprüfung wurde online via Videotelefonie abgehalten. Tobias Gertloff und sein Kollege Maximilian Millner haben als einige der wenigen in ganz Österreich in der Corona-Zeit ihre Lehre als Chemieverfahrenstechniker abschließen können.

„Wir wollten unbedingt einen Weg finden, um den jungen Menschen den zeitnahen Abschluss ihrer Lehre zu ermöglichen“, erklärt Hansjörg Steixner, Teamleiter im Prüfungsservice der Wirtschaftskammer Tirol. So kam man bei Adler auf die Idee einer Online-Prüfung. Die drei Prüfer waren den beiden jungen Männern über Skype zugeschaltet und befragten sie zu den jeweiligen Fachbereichen organische Chemie, anorganische Chemie und Verfahrenstechnik. Und statt Flipchart nutzte Gertloff einen Collegeblock: „Wir haben auch etwas vorzeigen müssen, das hab’ ich dann halt auf einen Block gezeichnet und in die Kamera gehalten“, schmunzelt der Tiroler, der die Prüfung mit gutem Erfolg abschloss. Generell waren die Prüfer von den Leistungen der beiden Ex-Lehrlinge beeindruckt: „Vielleicht hat der Ernst der Lage den Lehrlingen einen zusätzlichen Motivationsschub gegeben.“ Denn „die Lehrlinge haben durchschnittlich besser abgeschnitten als normalerweise.“

Tobias Gertloff, der in seiner Ausbildungszeit zweimal den Landeslehrlingswettbewerb gewonnen hat, arbeitet derzeit in der Adler-Produktionshalle an einem Versuchsaufbau: „Wir sind momentan dabei, neue Wege für den Umgang mit Pulvern zu finden“, so der 27-Jährige. Und auch Maximilian Millner freut sich über seinen Arbeitsplatz in der Wasserlackfabrik, die Adler vor einem Jahr eröffnet hat. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte