Rücktritt für Ex-Vorstände der Venetbahn kein Thema

Landecks Bürgermeiste Jörg warf zuletzt das Handtuch. Andere ehemalige Venet-Vorstände denken aber nach ihrer Verurteilung derzeit nicht an einen Rücktritt.

Das Urteil nach der illegalen Beschäftigung von Asylwerbern bei den Venet Bergbahnen hatte zuletzt weit reichende Folgen. Landecks Bürgermeister Wolfgang Jörg trat zurück.
© Reichle

Von Matthias Reichle

Zams, Landeck –„Nein, darüber habe ich mir nie einen Gedanken gemacht“, erklärt der Zammer Bürgermeister Siggi Geiger. Vergangene Woche ist der Landecker Stadtchef Wolfgang Jörg zurückgetreten. Laut seiner Begründung wegen seiner Verurteilung als Vorstand der Venet Bergbahnen AG. Im März wurde zuletzt auch die Revision gegen das Urteil abgelehnt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte