Modekette Dressmann schlittert in Konkurs

Nach Airfield, Colloseum, Haanl und Stefanel wurde nun über die Herrenbekleidungskette Dressmann laut KSV 1870 das Konkursverfahren eröffnet.

Im Sillpark und im Cyta gibt es jeweils einen Dressmann.
© Getty Images

Wien –Die Corona-Krise hat im Modehandel schon mehrere Pleiten verursacht. Nach Airfield, Colloseum, Haanl und Stefanel wurde nun über die Herrenbekleidungskette Dressmann laut KSV 1870 das Konkursverfahren eröffnet. Das Unternehmen betreibt 31 Filialen sowie einen Onlineshop und beschäftigt 165 Mitarbeiter.

In Tirol ist Dressmann mit jeweils einer Filiale im Innsbrucker Sillpark und im Cyta in Völs vertreten. An diesen beiden Standorten sind laut KSV insgesamt zehn Mitarbeiter von der Pleite betroffe­n.

Die Verbindlichkeiten der österreichischen Gesellschaft betragen 14,2 Millionen Euro. Eine Fortführung der Filialen ist nicht geplant. Dressmann gehört zur norwegischen Varner-Gruppe. (TT)


Kommentieren


Schlagworte