Landesliga ohne Turnerschaft Innsbruck und Parkclub Igls

In der später angesetzten Tennis-Bundesliga werden nur noch 31 statt 38 Teams teilnehmen.

Der PC Igls (Bild: Maren Benko) zog zurück.
© kristen

Innsbruck – Prominenter Aderlass bei der am 6. Juni beginnenden Tiroler Liga. Mit dem TC Parkclub Igls (Damen und Herren) und der Turnerschaft Innsbruck (Herren) zogen sich zwei Innsbrucker Traditionsvereine aus dem Ligabetrieb zurück.

Die Corona-Krise düngt auch österreichweit aus. Statt bisher 38 werden in der diesjährigen, später angesetzten Tennis-Bundesliga nur noch 31 Teams teilnehmen. Mit dabei sind aber alle Tiroler Mannschaften mit den Erstligisten TC Wörgl, TK IEV MED EL (Damen) und dem TC Telfs (Herren) sowie dem TC Sparkasse Kufstein (Damen) und dem TC Raiffeisen Schwaz (Herren) in der am 6. Juni beginnenden 2. Liga. An diesem Tag wird auch die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft eröffnet. (r. u.)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte