Zeit des Erwachens: BMW aktualisiert Modellpalette

Die 5er-Reihe wird überarbeitet, der 6er Gran Turismo ebenso, und der X2 erhält einen neuen Antrieb.

Bald auch als Plug-in-Hybrid erhältlich: der X2 von BMW.
© Werk

München –Es ist eine Art Zeit des Erwachens, die die Automobilbranche prägt: Viele Strategien stehen derzeit am Prüfstand – gleichwohl verfolgen die Hersteller ihr Ziel, ihre bereits geplanten und produzierten Produkte an die Kundschaft zu bringen. Bei BMW stehen beispielsweise zahlreiche Neuerungen an, wie allein die Ankündigungen in dieser Woche belegen: Der Konzern rührt die Werbetrommel für die adaptierten Fassungen der 5er-Reihe (Limousine wie Touring) und des 6er Gran Turismo. Ebenfalls angepriesen wird die Plug-in-Hybrid-Version des kompakten SUV-Coupés X2. Und nächste Woche will BMW die Serienversion des 4er-Coupés nachreichen.

Im Juli will BMW die adaptierten 5er-Modelle auf den Markt bringen. Die Stufenheckvariante und das Langheck zeigen sich dann mit einem vergrößerten Kühlergrill, der Kontakt sucht mit den Frontscheinwerfern – welche wiederum optional mit Laserlicht bestückt werden können. Auffällig sind außerdem dreidimensional gestaltete Heckleuchten. Weitere Verfeinerungen betreffen den Innenraum, Ergänzungen gibt es außerdem bei den Fahrerassistenzsystemen. Ein weiteres Highlight stellt den Ausbau des Plug-in-Hybrid-Angebots dar – ab Herbst offeriert BMW zusätzlich die Kombination eines Sechszylinder-Benziners mit einem Elektromotor im Rahmen des 545 xeDrive (nur als Limousine). Die Systemleistung beträgt 394 PS, 600 Newtonmeter maximales Drehmoment stehen parat. Von null auf 100 km/h beschleunigt das Fahrzeug in 4,7 Sekunden.

© Werk

Nicht ganz so flott ist der Plug-in X2 xDrive25e, den BMW lancieren möchte – zumal hier ein Dreizylinder-Turbobenziner installiert ist. Für eine rein elektrische Reichweite von 53 km (WLTP) soll es gleichwohl genügen. Für den 6er Gran Turismo ist Plug-in-Hybrid-Technik auch in überarbeiteter Form kein Thema, es kommen allenfalls Mildhybridsysteme zum Einsatz, wenn er im Juli in den Handel gelangt. (hösch)

© Werk

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte