Freizeitzentrum Kabooom: Fall für Behörde wegen Kostenexplosion

Die Umbaukosten der Halle stiegen von 2,4 auf 4,3 Mio €.
© Dähling

Kaltenbach – Seit Monaten beschäftigten die Baukosten des Freizeitzentrums Kabooom den Kaltenbacher Gemeinderat. Wie Anfang März in der TT berichtet, soll schon damals das 2,4-Mio.-Euro-Budget überschritten worden sein. Konkrete Zahlen gab es zum Umbau der Kaltenbacher Tennishalle aber nicht. Das schaut jetzt anders aus.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte