Innsbrucks Polizei-Chef nimmt Abschied auf Raten

Polizeikommandant Kirchler wechselt in die Landespolizeidirektion. Sein Nachfolger kommt höchstwahrscheinlich aus Schwaz.

Seit Donnerstag ist Innsbrucks Polizeichef Martin Kirchler offiziell Chef des Büros A1 in der Landespolizeidirektion.
© zoom-tirol

Von Thomas Hörmann

Innsbruck –Nach dem Covid-19-bedingten Stillstand hat das Postenkarussell bei der Tiroler Polizei wieder Fahrt aufgenommen. So erhielt Martin Kirchler, bislang Kommandant der Polizei in Innsbruck, am Donnerstag das Dekret, das ihn mit der Führung des Büros A1, zuständig für Organisation, Strategie und Dienstvollzug, betraut. Damit übersiedelt der Unterländer endgültig von der Kaiserjägerstraße in die Landespolizeidirektion am Innrain.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte