Grundtausch im großen Stil sorgt für Debatten in Mayrhofen

Die Gemeinde Mayrhofen will für geplanten Bahnhofsneubau 2200 Quadratmeter Freiland und 2200 Quadratmeter Bauland gegen 4400 Quadratmeter Freilandgrund tauschen.

Das Sozialzentrum und Altenheim in Mayrhofen. 4400 Quadratmeter angrenzenden Freilandgrund tauscht die Gemeinde ein, die Hälfte widmet sie.
© Dähling

Von Angela Dähling

Mayrhofen –Tausende Quadratmeter Grund im Zentrum von Mayrhofen sollen in Zukunft den Besitzer wechseln. Grund dafür ist der geplante Bahnhofsneubau. In ihrer jüngsten Sitzung bat Bürgermeisterin Monika Wechselberger die Gemeinderäte um einen Grundsatzbeschluss in Bezug auf einen umfangreichen Grundtausch.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte