Transparenz-Streit geht weiter, Kritik an Innsbrucks Bürgermeister reißt nicht ab

Der Innsbrucker Stadtsenat segnete gestern – teils mehrheitlich, teils einstimmig – drei wichtige Postenbesetzungen ab. Doch die Kritik an BM Georg Willi (Grüne) reißt nicht ab.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen