Fluglinien auf Tauchstation: Viele Tiroler warten auf Rückerstattung

Tausende Tiroler Reisende mussten sich in den vergangenen Wochen damit abfinden: Ihr Flug fiel aus oder wurde gestrichen. Laut EU-Recht ist der Fall ganz klar. Den Fluggästen steht die Erstattung der Tickets zu. Binnen einer Woche. Doch in der Corona-Krise ist alles anders. Die Fluglinien gehen auf Tauchstation, tricksen oder bieten zumindest vorerst nur Gutscheine an.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Gregor Kofler • 13.06.2020 06:44
So eine Frechheit was die Aua abliefert. Kassieren Steuergeld und ich bleib auf meine Flugkosten sitzen... so ein **** Regierung.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen