Wölfe wollen im Rennen um die Meisterschaft die Bullen bremsen

Der nach vier Spielen und nur einem Punkt noch sieglose LASK will gegen Sturm Graz endlich die ergebnistechnische Trendwende schaffen.

  • Artikel
  • Diskussion
Hat Salzburg im Visier – WAC-Tor­jäger Shon Weissman.
© gepa

Innsbruck – Angst war für WAC-Cheftrainer Ferdinand Feldhofer auch in seiner Zeit als Wacker-Kapitän niemals ein passender Ratgeber. Und so blickt der „Ferdl“ dem Duel­l mit den torgefährlichen Salzburger Bullen, die unaufhaltsam Richtung Titel rollen, gelassen entgegen: „Sie sind sehr gut in die Meister­gruppe gestartet. Und wir wissen, was uns erwartet, aber auch wir sind in der Lage, einen frühen Treffer zu erzielen“, weiß Feldhofer, dass man sich nicht von einem neuerlichen Blitzstart des Serienmeisters aus Salzburg überraschen lassen soll.

Der WAC setzt an vorderster Front wieder auf den Israel­i Shon Weissman, der mit 25 Toren die Schützenlist­e in der Bundesliga anführt. Dass diese Anzahl bei einem kleineren Club wie Wolfsberg schwerer wiegt als jen­e 23 des Salzburgers Patson Dak­a, merkt Feldhofer an. Im Wissen, dass einer wie Weissman trotz Vertrag bis 2021 schwer über diesen Sommer hinaus zu halten sein wird.

🔗 >>>Blitz-Gegentor besiegelte WSG-Niederlage bei der Wiener Austria

Der nach vier Spielen und nur einem Punkt noch sieglose LASK will gegen Sturm Graz endlich die ergebnistechnische Trendwende schaffen. Die Aufregung dreht sich nach dem 2:1-Derbysieg in Hartberg um Sturm-Coach Nestor El Maestro, der sich trotz seiner vorangegangenen Vier-Spiele-Sperre in der Halbzeitpause im Mannschaftsbus mit Sportchef Andreas Schicke­r ausgetauscht haben soll, was dieser dementiert­e. Die Bundesliga bestätigte aber die Anzeige und wertet jetzt den Bericht des Spiel­beobachters aus.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Solche Sorgen sind Rapid nach drei Siegen in Serie fremd. Die ersatzgeschwächt­e Kühbauer-Truppe will heut­e auch in Hartberg den Kurs Richtung Vizemeistertitel halten. (lex)


Kommentieren


Schlagworte