Dringender Raumbedarf in der Kinderbetreuung in Innsbruck

Stadt Innsbruck muss laut Erhebung massiv in den Ausbau investieren. Höchste Priorität haben die Höttinger Au, Wilten, Pradl, Arzl und Igls.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen