„Alles. Außer fern“: Das Außerfern umwirbt den Tiroler Markt

Die vier Außerferner Tourismusverbände - Naturparkregion Reutte, Lechtal, Tannheimer Tal und Zugspitz Arena - propagieren gemeinsam Urlaub in der Heimat. Die Regionalentwicklung bringt 70 Prozent der Gelder dafür auf.

Der Lechzopf wurde als gemeinsames Sujet der vier Tourismusverbände im Bezirk Reutte für „Alles. Außer fern“ gewählt.
© TVB Tannheimer Tal

Von Helmut Mittermayr

Außerfern –„Man braucht nicht weit gehen. Ich kenne das aus der eigenen Familie. Viele Tiroler, Innsbrucker oder Inntaler, waren noch nie im Außerfern. Kommen sie dann doch, machen sie solche Augen.“ Günter Salchner, der Geschäftsführer der Regionalentwicklung Außerfern (REA), spricht von einer gewissen Exotik, die dem Bezirk Reutte im Rest Tirols unterstellt werde. Im Tannheimer Tal macht etwa der Gästeanteil aus ganz Österreich gewöhnlich nur 0,9 Prozent aus.

Angesichts der Corona-Kris­e, die der Tourismus gerade zu bewältigen hat, wurde diese Sonderstellung nun sogar zum Urlaubsargument „umgedreht“ und eine Kampagne in Tirol und Vorarlberg gestartet, denn lange sei nicht klar gewesen, wann die deutsche Grenze wieder aufgehen wird. „Söder warb für Urlaub in Bayern, Merkel für die Ostsee. Also mussten wir etwas machen“, erklärt Salchner.

Schon seit 2005 treffen sich die Geschäftsführer der vier Außerferner Tourismusverbände – Naturparkregion Reutte, Lechtal, Tannheimer Tal und Zugspitz Arena – vierteljährlich zu einem Jour fixe im REA-Büro. Nun gipfelte diese Annäherung in einem erstmaligen gemeinsamen Auftritt, der finanziell mehr als lukrativ erscheint. „Der EU-Leader-Fördersatz beträgt hier nämlich 70 Prozent“, weiß Salchner. An die Aktion angehängt hätten sich nach einem tirolweiten Aufruf seinerseits auch Verbände in Imst und Landeck.

„Alles außer Tunnelblick“

Ronald Petrini vom TVB Naturparkregion Reutte konkretisiert: „Jeder der vier Außerferner Tourismusverbände musste 9000 Euro einbringen und damit standen durch die hohe Förderquote 120.000 Euro zur Verfügung.“ Mit der Anzeigenkampagne soll nun Tirolern und Vorarlbergern ein Urlaub „Alle­s. Außer fern“ schmackhaft gemacht werden. In einem Video wurden die Highlights von Lechzopf über Seenlandschaften bis Hängebrücke zudem zusammengeführt und mit lockeren Sprüchen wie „Alles außer Tunnelblick“ oder „Alles außer Mittelmeer“ garniert. Der TVB Tannheimer Tal unter Leitung von GF Michael Keller übernahm die Koordination der Kampagne.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Günter Salchner möchte allfälligen Spekulationen vorgreifen: „Das ist kein Signal für eine Fusion. Alle bleiben bei ihren Markenauftritten, wenn sie in ihren internationalen Kerndestinationen werben.


Kommentieren


Schlagworte