Höchster Inter-Sieg seit über drei Jahren

Inter Mailand festigte in der italienischen Serie A den dritten Platz und hat die Spitzenposition von Juventus Turin mit acht Punkten Rückstand noch immer nicht ganz aus den Augen verloren. Die Mailänder deklassierten den Aufsteiger und Tabellenletzten Brescia 6:0 und kamen zum höchsten Sieg in einem Meisterschaftsspiel seit über drei Jahren und einem 7:1 gegen Atalanta Bergamo im März 2017.

Für Inter waren sechs verschiedene Spieler erfolgreich, darunter mit dem Engländer Ashley Young und dem Dänen Christian Eriksen zwei Akteure, die im Jänner aus der Premier League nach Mailand gewechselt waren. Für Eriksen war es der erste Treffer in der Serie A.


Kommentieren


Schlagworte