Mehr als 100 Tote bei Erdrutsch in Jade-Bergwerk in Myanmar

Bei einem Erdrutsch in einer Jade-Mine im Norden Myanmars sind mehr als hundert Menschen ums Leben gekommen. „Bis jetzt wurden insgesamt 113 Leichen gefunden“, erklärte die Feuerwehr des südostasiatischen Landes am Donnerstag im Onlinedienst Facebook. Nach Angaben eines örtlichen Polizeibeamten wurde die Suche nach weiteren Opfern wegen heftiger Regenfälle vorerst gestoppt.

Im Jade-Zentrum Hpakant im Bundesstaat Kachin kommt es wegen mangelnder Sicherheitsvorkehrungen immer wieder zu Unfällen.


Kommentieren


Schlagworte