Corona-Krise kostete zwei Millionen Euro: Imst muss Gürtel enger schnallen

Durch die Corona-Krise rechnet Imst mit Mindereinnahmen von 2 Mio. Euro. Der Sparstift wird ein ständiger Begleiter im Jahr 2020.

„Wir versuchen die Gesamtausfälle so gering wie möglich zu halten“, sagt Gebhard Mantl
 (Vizebürgermeister).
© Parth

Von Thomas Parth

Imst – Der Rechnungsabschluss der Bezirkshauptstadt ist kein Leichtes. Am Zahlenrad dreht Vize-BM und Finanzreferent Gebhard Mantl: „Während wir 2019 im ordentlichen Haushalt ein positives Jahresergebnis von 443.300 Euro erzielt haben, war im außerordentlichen Haushalt ein Abgang von 1.574.300 Euro zu verzeichnen.“ Dies sei in erster Linie auf die Vorfinanzierung der neuen Feuerwehrhalle zurückzuführen.

Als „sehr erfreulich“ bezeichnet der Imster Finanzreferent die frei verfügbaren Mittel der Stadt, die 2019 bei 2,4 Mio. Euro lagen, gut 460.000 Euro mehr als im Jahr zuvor. Seit 2017 (62,4 %) ist der Verschuldungsgrad der Stadt sukzessive auf 52,4 % gesunken. Dennoch konnten etliche (Groß-)Projekte umgesetzt werden. Den gelungenen Jahresabschluss würdigte auch der Obmann des Überprüfungsausschusses, GR Helmuth Gstrein: „Es liegen keine Leichen im Keller. Es gibt keine ausgelagerten Schulen in Imst.“ Dasselbe gelte auch für die Unternehmensstrategie der Imster Stadtwerke.

BM Weirather verweist darauf, dass sich das Wachstum der Stadt unweigerlich auch auf deren Bilanzsumme auswirke: „Binnen der letzten zehn Jahre hat sich die Bilanzsumme um 10 Mio. Euro erhöht. In Imst schaffen 900 Betriebe 9000 Arbeitsplätze. Auch den Sprung über die 10.000-Einwohner-Marke haben wir gespürt.“

Finanzreferent Mantl bescheinigt der Stadtführung, sofort auf Corona reagiert zu haben. Man rechne (ohne eine zweite Welle) mit Einnahmeausfällen von gut 2 Mio. Euro. „Durch Ausgabenkürzungen von 800.000 Euro sowie durch Mehreinnahmen versuchen wir die Gesamtausfälle so gering wie möglich zu halten“, so Mantl. Am Ende fehlen der Stadt aber immer noch gut 600.000 Euro.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Als eiserne Reserve dienen Imst 1,1 Mio. an Rücklagen aus den Vorjahren.


Kommentieren


Schlagworte