Kroatien wählt neues Parlament

Das jüngste EU-Mitglied Kroatien wählt am Sonntag inmitten der Corona-Pandemie ein neues Parlament. Die Umfragen sagen ein knappes Rennen zwischen der regierenden konservativen HDZ und dem von Sozialdemokraten (SDP) angeführten links-liberalen Oppositionsbündnis Restart voraus.

Als drittstärkste Kraft soll demnach die rechtsnationalistische Partei des Folk-Popsängers Miroslav Skoro einziehen, der die Rolle des Königsmachers zukommen könnte. Wahlberechtigt sind rund 3,86 Millionen Kroaten. Die Wahllokale sind von 7.00 bis 19.00 Uhr offen.


Kommentieren


Schlagworte